Gewinnzahlen:
7
9
10
13
35
40
7

FAQ - Lotto 6 aus 49 - Deutschland

Wie funktioniert Lotto in Deutschland?

In Deutschland bildet sich aus den einzelnen Bundesländern die Gesamtlotterie "6 aus 49", darüber hinaus werden die "Super 6" und das "Spiel 77" ausgespielt.

Auf dem Spielschein müssen aus den Zahlen 1 bis 49 die sechs Gewinnzahlen ausgewählt und angekreuzt werden. Die Superzahl, die jeweils zur nächsthöheren Gewinnklasse und schließlich zum Jackpot führt, steht vorgedruckt am Ende der Losnummer auf dem Spielschein.

Wie funktioniert deutsches Lotto im Internet?

Ganz einfach. Mit einem Klick sind Sie dabei. Melden Sie sich einfach über unseren Partner Lotto24.de an und schon können Sie einfach und bequem von Ihrem Computer aus Lotto spielen. Kreuzen Sie Ihre Zahlen selbst an oder nutzen Sie den Quick-Tipp. Darüber hinaus können Sie sich für eine Teilnahme an Spiel77, Super6 oder der Glücks-Spirale am Samstag entscheiden. Der Gang zum Kiosk oder zur Lotto-Annahmestelle entfällt. Zudem können Sie Ihre Spielscheinnummer, und damit auch die Superzahl, selbst auswählen. Lotto24.de ist staatlich lizenziert.

Wie viel kostet "Lotto 6 aus 49" im Internet?

Der Spieleinsatz für den Einzeltipp bei Lotto 6 aus 49 beträgt 1,00 € zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 0,60 € pro Spielschein, die Sie auch in Lottoannahmestellen vor Ort zu entrichten haben. Der Einsatz für die Zusatzlotterien beträgt 2,50 € beim Spiel 77 und 1,25 € bei Super 6. Die Teilnahme an der GlücksSpirale kostet 5,00 €.

Welche Gewinne werden ausgespielt und wie wird ausgezahlt?

Sie spielen immer um den aktuellen Jackpot von Lotto 6 aus 49 und entsprechend denen der Zusatzlotterien. Für die Gewinnklasse 9 (2 Richtige mit Superzahl) erhalten die Gewinner eine Gewinnpauschale von 5 Euro. Ihr Einsatz wird per Lastschrift, Kreditkarte oder von Ihrem Online-Guthaben abgezogen und Gewinne direkt auf Ihr Online-Konto gut geschrieben. Einfach und bequem.

Näheres, unter anderem zur automatischen Überweisung auf Ihr Bankkonto usw., erfahren Sie auf den Seiten von Lotto24.de.

Wann werden die Zahlen gezogen?

Die Ziehungen in Deutschland finden immer wöchentlich mittwochs und samstags statt.

Zunächst werden aus 49 Kugel sechs Zahlen gezogen, diese gelten dann als die "6 aus 49". Seit dem 4. Mai 2013 gibt es keine Zusatzzahl mehr, sie heißt jetzt Superzahl. Kurz darauf wird dann aus den Zahlen 0-9 die Superzahl ermittelt, die ab Gewinnklasse 9 (2 Richtige mit Superzahl) jeweils zur nächsthöheren Gewinnklasse führt.

Lotto News Deutschland - 6 aus 49

28.09.2017 - Lotto "6aus49" - Sieben mal "Sechser"

Lotto "6aus49" - Sieben mal "Sechser"

In der Ziehung am vergangenen Samstag wurde alle Jackpots - Lotto "6 aus 49", Spiel 77 und Super 6 - geknackt, in der Auslosung gestern, 27.09.2017, konnte kein einziger Mitspieler in dieser Gewinnklasse punkten. Im zweiten Rang gab es dafür um so mehr Gewinner.

Im Hauptspiel "6 aus 49" gab es gleich sieben Tipper mit den sechs richtigen Hauptzahlen 17 - 20 - 25 - 31 - 33 - 37. Keiner von ihnen hatte die Superzahl 6 auf seinem Tippschein angekreuzt. Zwei Mitspieler aus Niedersachsen und je ein Tipper aus Berlin, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Sachsen erhalten für ihren "Sechser" je 106.207,60 Euro. Beim Spiel 77 lagen zwei Tipper für 77.777 Euro richtig. Sie hatten sechs von sieben richtigen Endziffern auf ihrem Tippschein. Das kleine bisschen extra Glück fehlte dann auch beim Zusatzspiel Super 6. Kein Mitspieler hatte alle sechs Endziffern auf seinem Ticket, aber 14 Glückliche können sich hier in der zweiten Gewinnklasse über je 6.666 Euro freuen.

Für die nächste Ziehung am Samstag, den 30.09.2017 werden im Hauptspiel "6 aus 49" rund 4 Millionen Euro erwartet. Auch in der Zusatzlotterie Spiel 77 steigt der Jackpot, da er in der letzten Ziehung nicht gewonnen wurde. Hier wird rund 1 Millionen Euro erwartet.


27.09.2017 - "6aus49": Gemächlich in die nächste Runde

"6aus49": Gemächlich in die nächste Runde

Nachdem am Samstag der Jackpot "6 aus 49", mit rund 8,5 Millionen Euro gefüllt, geknackt wurde, starte die nächste Lotto-Runde. Mit etwa 1 Million Euro bestückt, lässt der Jackpot es jetzt erst mal langsam angehen. In der Zusatzlotterie Spiel 77 werden ca. 400.000 Euro in der ersten Gewinnklasse erwartet.

Neben dem Jackpot gab es am Samstag, den 23.09.2017, eine ganze Reihe weiterer Gewinner. So konnten sich im zweiten Rang gleich vier Mitspieler aus Bayern, Nordrhein-Westfalen und zwei Tipper aus Mecklenburg-Vorpommern über mehr als eine Million Euro freuen. Der Tipper aus Oberbayern kann sich sogar noch etwas mehr freuen. Er tippte mit System. Zusätzlich zu seinem "Sechser" in der zweiten Gewinnklasse mit 1.034.306,70 Euro erhöht sich sein Gewinn mit System um mehrfache Gewinnqouten in der vierten Klasse (18 mal 5 Richtige), sechsten Klasse (45 mal 4 Richtige) und in der achten Gewinnklasse (20 mal 3 Richtige). Wie die bayrische Lottogesellschaft berichtet, erhöht sich sein Gewinn dadurch um insgesamt 64.211,50 Euro auf 1.098.518,20 Euro. Bei einem Einsatz von 88,25 Euro, die er für ein Systemfeld inkl. der Gebühren für die Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 investiert hat gar nicht schlecht.

Alles war das an Gewinnen aber noch nicht! Auch die Jackpots der Zusatzlotterien Spiel 77 und Super 6 wurden am Samstag geknackt. Für die sieben Richtigen in der ersten Gewinnklasse beim Spiel 77 gab es für einen Mitspieler aus Niedersachsen 2.377.777 Euro und bei der Lotterie Super 6 konnten sich gleich sechs Tipper freuen. Die Mitspieler aus Brandenburg, Hessen (2), Niedersachsen (2) und Nordrhein-Westfalen werden für sechs Richtige Endziffern mit je 100.000 Euro belohnt.


- Vier "Sechser" und ein Jackpot-Knacker

8 Millionen war ausgelobt für den Jackpot der Lotto-"6aus49"-Ziehung am vergangenen Samstag, geworden sind es für den glücklichen Jackpot-Knacker letztlich sogar 8.537.138,90 Euro. Da hatte es Fortuna gut gemeint mit einem Lottospieler aus Nordrhein-Westfalen. Der Sauerländer, war der Einzige der auf die Zahlen, 10 - 15 - 19 - 23 - 38 - 4 + SZ 6, des Super-Sechser getippt hat.

Mit einem "Sechser", den richtigen Hauptzahlen, schafften es gleich vier Mitspieler in den Rang von Millionären.

Zwei auf einen Streich - Lotto-Millionäre in PcPom

Grund zum feiern gab es am Wochenende gleich zwei Mal in Mecklenburg-Vorpommern. Fortuna hatte nicht nur einmal sondern gleich zweimal in dem Bundesland zugeschlagen. Lotto-Millionäre gab in dem Bundesland es zwar schon, aber noch nie zwei aus einer Ziehung. Ein Tipper aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen und ein Tipper aus Nordwestmecklenburg hatten alle Hauptzahlen richtig angekreuzt. Sie können sich dank dem "Sechser" jeder über eine Überweisung von 1.034.306,70 Euro freuen, wie die Lotto-Gesellschaft am Montag in Rostock berichtete.
Beide Spieler hatten sich für ein Wochenlos, Samstags- und Mittwochsziehung entschieden. Während der Gewinner aus Nordwestmecklenburg sechs Tipps gespielt hat, reichten dem Gewinner aus Vorpommern-Rügen zwei Tipps zum Millionengewinn.

Neben den beiden Glückspilzen aus MV können sich zwei Tipper aus Nordrhein-Westfalen und Bayern ebenfalls über Gewinne von mehr als einer Million Euro freuen. Auch sie setzten auf die sechs richtigen Hauptzahlen.

Alle News anzeigen