Gewinnzahlen:
4
9
22
27
31
41
9

FAQ - Lotto 6 aus 49 - Deutschland

Wie funktioniert Lotto in Deutschland?

In Deutschland bildet sich aus den einzelnen Bundesländern die Gesamtlotterie "6 aus 49", darüber hinaus werden die "Super 6" und das "Spiel 77" ausgespielt.

Auf dem Spielschein müssen aus den Zahlen 1 bis 49 die sechs Gewinnzahlen ausgewählt und angekreuzt werden. Die Superzahl, die jeweils zur nächsthöheren Gewinnklasse und schließlich zum Jackpot führt, steht vorgedruckt am Ende der Losnummer auf dem Spielschein.

Wie funktioniert deutsches Lotto im Internet?

Ganz einfach. Mit einem Klick sind Sie dabei. Melden Sie sich einfach über unseren Partner TheLotter an und schon können Sie einfach und bequem von Ihrem Computer aus Lotto spielen. Kreuzen Sie Ihre Zahlen selbst an oder nutzen Sie den Quick-Tipp. Der Gang zum Kiosk oder zur Lotto-Annahmestelle entfällt. Zudem können Sie Ihre Spielscheinnummer, und damit auch die Superzahl, selbst auswählen.

Wie viel kostet "Lotto 6 aus 49" im Internet?

Der Spieleinsatz für den Einzeltipp bei Lotto 6 aus 49 beträgt 1,00 € zzgl. einer Bearbeitungsgebühr von 0,25 € pro Tipp, die Sie in ähnlicher Form auch in Lottoannahmestellen vor Ort zu entrichten haben.

Welche Gewinne werden ausgespielt und wie wird ausgezahlt?

Sie spielen immer um den aktuellen Jackpot von Lotto 6 aus 49 und entsprechend denen der Zusatzlotterien. Für die Gewinnklasse 9 (2 Richtige mit Superzahl) erhalten die Gewinner eine Gewinnpauschale von 5 Euro. Ihr Einsatz wird per Lastschrift, Kreditkarte oder von Ihrem Online-Guthaben abgezogen und Gewinne direkt auf Ihr Online-Konto gut geschrieben. Einfach und bequem.

Wann werden die Zahlen gezogen?

Die Ziehungen in Deutschland finden immer wöchentlich mittwochs und samstags statt.

Zunächst werden aus 49 Kugel sechs Zahlen gezogen, diese gelten dann als die "6 aus 49". Seit dem 4. Mai 2013 gibt es keine Zusatzzahl mehr, sie heißt jetzt Superzahl. Kurz darauf wird dann aus den Zahlen 0-9 die Superzahl ermittelt, die ab Gewinnklasse 9 (2 Richtige mit Superzahl) jeweils zur nächsthöheren Gewinnklasse führt.

Lotto News Deutschland - 6 aus 49

- 6aus49-Jackpot geht mit mehr als 10 Millionen nach Berlin

Die Gewinnzahlen 16 – 24 – 37 – 38 – 40 – 42 mit der Superzahl 9 brachten einem Tipper aus Berlin am vergangenen Samstag, den 30. Juni 2018 den Jackpot der Lotto 6aus49 Ziehung. Mit einem Jackpot-Gewinn von 10.578.109,70 Euro kann der Glückspilz den Sommer sicher ordentlich genießen.

Bei Spieleinsätzen von mehr als 43,8 Millionen Euro räumte zwar ein Mitspieler den Jackpot ab, aber in der zweiten Gewinnklasse brachten die Gewinnzahlen aber keinem Tipper Glück. Sie blieb unbesetzt. Mit fünf Richtigen und der passenden Zusatzzahl konnten in der dritten Gewinnklasse dafür gleich 47 Mitspieler bzw. Tickets punkten. Jeder von ihnen kann sich über 17.455,10 Euro freuen.

Spiel 77
Zuletzt am 6. Juni 2018 mit 6,7 Millionen Euro in Sachsen-Anhalt geknackt. Auch die Gewinnzahlen 6 – 3 – 7 – 5 – 5 – 0 – 4 sorgten am Samstag nicht dafür das die Gewinnsumme der ersten Gewinnklasse den Besitzer wechselte. Dadurch ist der Spiel 77-Jackpot für die Ziehung morgen Abend, den 4. Juli 2018 mittlerweile wieder auf 5 Millionen Euro angewachsen.

Beim Spiel Super 6 hingegen konnten gleich 7 Mitspieler in der ersten Klasse und den sechs passenden Endziffern 3 – 3 – 5 – 7 – 8 – 6 punkten. Jeder der Gewinner aus Bayern (3x), Hessen, Nordrhein-Westfalen (2x) und Rheinland-Pfalz erhält für seinen Tipp 100.000 Euro.


- Lotto 6 aus 49 - Neue Ziehungsrunde ohne Jackpotgewinner

Nachdem Mittwoch vergangener Woche der 6 aus 49-Jackpot mit einem zweistelligen Millionenbetrag an einen Tipper aus Südbaden ging, startete der Lottojackpot in eine neue Runde, eine Wachstumsrunde wie es jetzt aussieht. Denn der Jackpot wurde nicht geknackt. Aus drei Millionen Euro werden damit ca. vier Millionen Euro, die für die Ziehung am Mittwoch, den 28. März 2018 im Jackpot-Topf zur Auslosung bereit stehen.

In der zweiten Gewinnklasse konnten drei Mitspieler punkten. Zwei Tipper aus Nordrhein-Westfalen und ein Tipper aus Baden-Württemberg hatten alle gezogenen Hauptzahlen 3 - 16 - 27 - 34 - 42 - 45 ausgewählt. Zum Jackpotgewinn fehlte ihnen lediglich die Superzahl 1. Jeder der drei Gewinner kann sich über 563.506,30 Euro freuen.


- Lotto 6 aus 49 - Fast 14 Millionen für Freiburger Glückspilz

13 Millionen wurden für den Jackpot-Topf in der Ziehung vom 21.03.2018 erwartet, mehr als 14 Millionen sind es letztlich für einen Tipper mit Kundenkarte aus dem Südwesten Deutschlands geworden.

Mit den Gewinnzahlen 20 - 26 - 29 - 38 - 43 und 48 sowie der Superzahl 0 knackte der Kundenkartenbesitzer aus der Nähe von Freiburg gestern den sechsten Lotto-Jackpot des Jahres. Das ist bereits der vierte Millionengewinn, der dieses Jahr nach Baden-Württemberg geht. Der Glückspilz, dem der Gewinn dank Kundenkarte automatisch überwiesen wird, war bundesweit der einzige Mitspieler, der sich für diese Zahlenkombination entschied. Sein Gewinn, genau 14.033.931,60 steuerfreie Euro.

Die nächste Ziehung der Lotterie 6 aus 49 findet am Samstag, den 24. März 2018 statt. Für die Auslosung wird ein Jackpotgewinn von etwa 3 Millionen Euro erwartet. Vielleicht klappt es in der nächsten Ziehung dann auch wieder in der 2. Gewinnklasse, denn die blieb in der gestrigen Ziehung unbesetzt. Neben dem Jackpot im Hauptspiel ist auch der Jackpot beim Spiel 77 nach zwei nicht besetzten Ziehungen gut ausgestattet. Hier werden ca. 2 Millionen Euro erwartet.

Nachdem am Samstag der Powerball-Jackpot einen Gewinner gefunden hatte, ist der Mega Millions-Jackpot mit 421 Millionen Dollar aktuell der weltweit höchste Jackpot. Bei den europäischen Lotterie schlägt sich mit inzwischen 117,2 Millionen Euro schwere SuperEnalotto-Jackpot (Italien) immer noch tapfer.

Alle News anzeigen